Zum Inhalt

Zur Navigation

Bleaching - Strahlend weiße Zähne

Der Wunsch nach hellen, weißeren Zähnen steigt ständig an. Durch das Bleichen der Zähne mit hochwirksamen und zugleich zahnschonenden Substanzen kann man diesem Wunsch auf relativ einfache Weise nachkommen. Bereits bestehende Zahnfüllungen, Kronen oder Veneers lassen sich jedoch nicht bleichen.

Nur beim Zahnarzt erhalten Sie eine wirklich professionelle Zahnaufhellung, denn der Arzt diagnostiziert zuerst Ihre Zähne, ob sie gesund sind, das Zahnfleisch in Ordnung ist, versteckte Kavitäten (Löcher) vorhanden sind etc. Erst dann und nach einer professionellen Reinigung und Entfernung von Zahnbelägen kann mit dem Bleaching begonnen werden.

Was geschieht beim Aufhellen?

Die Aufhellung wird vor allem durch Oxidations- und Reduktionsprozesse in der Zahnsubstanz bewirkt.

Peroxide zerfallen in Sauerstoff-Radikale, die zwischen den Schmelzprismen hindurch einwandern, Farbstoffmoleküle aufspalten und entfärben.

Mitunter treten während der Aufhellungsbehandlung Empfindlichkeiten auf, die aber durch größere Abstände zwischen den Behandlungen gelindert werden können.

Nach Beendigung der Behandlung klingen Beschwerden in jedem Fall in wenigen Tagen ab.


zurück